Nikolaus besuchte Antersdorfer Trachtlerkinder
Autor: Christina Schmid



Antersdorf (cs). Im Gasthaus Plank in Mooseck trafen sich die Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins “Edelweiß” Antersdorf zur Nikolausfeier. Die junge Trachtlerin Verena Hintereder spielte auf der Gitarre „Laßt uns froh und munter sein“ und sang mit den Versammelten dazu. Begleitet wurde sie von Vereinsmusiker Ludwig Huber auf dem Akkordeon. Weiter erfreute Anja Wimmer mit einem Gedicht. Schon bahnte sich Markus Kain in Gestalt des Heiligen seinen Weg in den Saal, begleitet wurde er vom Krampus (Hansi Ritzinger).


            
         
In Gedichtform sprach der Nikolaus zu den Kindern, lobte ihr eifriges Üben und ihre Treue zum Antersdorfer Trachtenverein. Den Stab durfte Helena Pinzl halten, die an diesem Nikolaustag Geburtstag hatte. Schließlich wurden an alle Geschenke verteilt, auch für die Jugendwarte Christian Wimmer und Herbert Spielbauer sowie für Musikwart Ludwig Huber hatte der hohe Gast Präsente dabei. Vereinsvorstand Klaus Schmid richtete ebenfalls dankende Worte an die jungen Tänzerinnen, Tänzer und Schuhplattler und sah in ihnen die Zukunft des Vereins. Weiter bedankte er sich bei den Eltern für die Unterstützung. Blumen und Brauchtumsbuch gab es für die Wirtsleute Gundi und Helmut Plank. „Wir sind bei euch immer willkommen und dürfen jederzeit unsere Proben in euerem Saal abhalten“, würdigte der Nikolaus.



Die Kinder wirken alle wieder beim Antersdorfer Krippenspiel mit, das am 22. Dezember stattfindet. Im Wirtsgarten Murauer beginnt die „Weihnacht in Antersdorf“ um 14.00 Uhr mit der Simbacher Blaskapelle mit Leiter Willi Danninger und den Antersdorfer Goaßlschnalzern. Gegen 16.00 Uhr wird sich das Geschehen in der Vierseithof der Familie Braunsperger verlagern. Unter bewährter Regie von Claudia Pagler werden die Trachtler wieder ein Krippenspiel aufführen. Musikalisch umrahmt wird dieses von der Simbacher Blaskapelle, dem Erlacher Männerchor, der Eggstettener Saitenmusi sowie von Fred Kuchler (Steirische) und Wolfgang Vöth am Kontrabass.







   
nach oben
                                  
                                   
          


 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V