+++ Nächster Termin: Donnerstag,02.06.2022  -  Auftakt zur Pfingstdult - ab 18.00 Uhr Standkonzert am Kirchenplatz mit anschl.Wiesn Auszug +++

 



__________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

 

Sitt‘ und Tracht der Alten wollen wir erhalten!


I
m März 1922 erfolgte die Gründung des Trachtenvereins "Edelweiß" Antersdorf "und wurde dem Bayerischen Inngauverband angeschlossen. Vereinslokal ist seit jeher das Gasthaus Murauer, und als Vereinstracht wurde die "Miesbacher Tracht" gewählt. Es waren viele Frauen und Männer, Dirndl und Buam, die sich damals zusammenfanden, um für den Weiterbestand des bayerischen Brauchtums und Kulturgutes einzutreten. Der Beginn des Vereins fiel in eine wirtschaftliche Krisenzeit, so daß Anschaffungen von Trachten fast unerschwinglich waren.

Im Jahre 1933, nach Hitlers Machtergreifung in Deutschland, kam es auf höheren Befehl zur Eingliederung des Trachtenvereins "Edelweiß" in den Heimatverein Simbach am Inn. Fortan hieß er "Trachtengruppe Antersdorf". Zweiter Weltkrieg, die Trachtler wurden zu den Fahnen gerufen und zogen in den Kampf. Diejenigen, die aus diesem unseligen Krieg in die Heimat Antersdorf und Umgebung zurückkehrten, schlossen sich 1945 erneut zusammen und bauten den Trachtenverein "Edelweiß" Antersdorf neu auf. Im August 1945 wurde folgende Vorstandschaft gewählt: Martin Winkler (1. Vorstand), Hans Priemeier (2. Vorstand), Hans Murauer (Kassier), Rosa Murauer (Schriftführerin) und Hans Wasner (Vorplattler)...


 




_____________________________________________________
 
 
 
 
Mitglied im Bayerischen "Inngau Trachtenverband"
 
 
______________________________________________________

Letzte Aktualisierung am 19.05.2022 / 13:00 Uhr


nach oben

  

©2022 Trachtenverein   "Edelweiß Antersdorf" e.V     84359 Simbach am Inn