Gartenfest in Antersdorf am 03.08.2013

Bei herrlichem Sommerwetter feierten die Antersdorfer Trachtler im Wirtsgarten Murauer
ihr traditionelles Gartenfest.



Hunderte Besucher genossen die gemütliche Stimmung und lauschten der Musik von Willi Danninger und seiner Simbacher Blaskapelle. Nach einigen Jahren der Feier „hinter dem Wirtshaus“ konnte nun wieder „vor dem Wirtshaus“ im schönen Garten gefeiert werden. Vorstand Klaus Schmid begrüßte die Gäste am Eingangsbereich persönlich, offiziell hieß er Stadtpfarrer Prälat Alois Messerer, Pfarrvikar „Aji“, 2. Bürgermeister Max Winkler, Stadträte, Ehrenmitglied Hans Priemeier, Direktor Claudius Seidl von der VR-Bank, Sparkassendirektor Josef Brochi, die Kindergartenleiterinnen Christine Hacker (Erlach) und Claudia Pagler (Dreifaltigkeit), vom „medizinischen Bereich“ die Vereinsmitglieder Dr. Ziad Hatahet und Dr. Edmund Scheiblhuber, die Vertreter zahlreicher Vereine und hier insbesondere der Trachtenvereine „Inntaler Simbach“ und „Altbachtaler Wittibreut“ willkommen. 
            
         


Seinen Dank für ihr großzügiges Entgegenkommen richtete er an „Murauer-Besitzer“ Lorenz Bieringer sowie an den Geschäftsführer des Gastronomiebetriebes, Raphael Allgeier. Um die Bewirtung mit Getränken kümmerte sich wieder Resi Winkler mit ihrem Team und wie jedes Jahr spendete sie sogar ihr Trinkgeld für den Trachtenverein „Edelweiß“ Antersdorf. Viele fleißige Helfer hatten am Vormittag die zahlreichen Biertische und Bänke aufgestellt und das Rund mit Birken verziert. Hinter dem Salettl war ein Häuschen aufgestellt, in dem zunächst Kaffee, Kuchen und Schmalzgebäck angeboten wurden.



Nach Einbruch der Dunkelheit wurde dieses als Bar umfunktioniert. In der gemütlichen Enge des Platzes wurde weiter musiziert und Christian Wimmer und Sebastian Schmid zeigten hier sogar noch den „Watschnplattler“. Im Wirtsgarten standen zwei hölzerne Bühnen, eine war für die Blaskapelle bestimmt, die andere für die Auftritte der Trachtler. Den Auftakt der Brauchtumsdarbietungen machte die Kindergruppe unter Leitung von Christian Wimmer und Herbert Spielbauer. Weiter traten die Plattler mit Vorplattler Sebastian Schmid auf und die Volkstanzgruppe um Maria Gschöderer zeigte die Feuerwehrpolka und den „Fröhlichen Kreis“.



Die Goaßlschnalzer mit den Leitern Sebastian Moser und Martin Harböck stellten sich auf den Tischen auf und schnalzten laut in den Abendhimmel. Die Trachtler wurden von den Vereinsmusikern Hilde Strauch und Ludwig Huber auf ihren Akkordeons begleitet und auch Willi Danninger spielte auf seiner „Ziach“ mit. Eine Sommernacht mit bayerischem Brauchtum, Blasmusik, süffigem Bier und zünftiger Stimmung erlebten die vielen Gäste bei den „Antersdorfern“ im Wirtsgarten Murauer.


... Schee wars,bis zum  nächsten Gartenfest 2014



   
nach oben
                                  
                                   
          


 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V