Antersdorfer Trachtler feierten groß die Sonnenwende
__________________________________________________________________________
Antersdorf (cs).Bei herrlicher Fernsicht über Simbach bis weit hinein ins österreichische Nachbarland haben die Antersdorfer Trachtler mit vielen Gästen auf dem Scherellenbuckel ein Sonnwendfeuer entzündet. Zahlreiche Tische und Bänke waren für die Besucher, darunter 1. Bürgermeister Klaus Schmid, auf der Anhöhe vor dem „Trachtlerkreuz“ aufgestellt, die im Nu besetzt waren.

Vor allem die Kinder hatten ihre große Freude, als Vorstand Christian Wimmer und sein Vize Sebastian Schmid den aufgeschichteten Holz- und Reisighaufen anzündeten. Hell loderte das Feuer in den Abendhimmel. Man genoss das Beisammensein im Freien und freute sich über den Blick über die Heimat am Inn.







... Schee wars wieder,mia seng uns im nächsten Johr auf dem Scherellenbuckl in Antersdorf!













   
nach oben
                                  
                                   
          


 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V