Antersdorfer Trachtler feierten mit vielen Gästen die Sonnenwende



Bei herrlichem Wetter feierten die Antersdorfer Trachtler mit vielen Gästen auf dem Scherellenbuckel die Sonnenwende. Viele fleißige Helfer hatten tagsüber alles hergerichtet, zahlreiche Tische und Bänke aufgestellt und einen großen Holzstapel für das Sonnwendfeuer aufgeschichtet. Public Viewings und zahlreiche weitere Veranstaltungen waren an diesem Wochenende in Simbach und Umgebung. Umso mehr freuten sich die Trachtler, dass so viele Besucher den Hügel zu Fuß erklommen haben oder den Bulldog-Shuttle-Service von Georg Spielbauer nutzten. Auf dem Scherellenbuckel angekommen, waren alle von der herrlichen Aussicht bis weit ins österreichische Nachbarland beeindruckt.



Kurz vor Einbruch der Dunkelheit entzündeten Bürgermeister Klaus Schmid und der „Waldhauser Schos jun.“ das Sonnwendfeuer. Erwachsene und die vielen Kinder genossen gemeinsam den lauen Abend. Auch die Fußballfreunde wurden über das Spiel Deutschland gegen Ghana auf dem Laufenden gehalten. Man saß beisammen, ließ sich die erfrischenden Getränke, die Würstl, Kuchen und Schmalzgebäck schmecken und freute sich am geselligen Miteinander.
            
         










   
nach oben
                                  
                                   
          


 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V