Nikolaus besuchte Antersdorfer Trachtlerkinder
Autor: Christina Schmid



Foto: Die Kindergruppe des Trachtenvereins „Edelweiß“ Antersdorf kam im Gasthaus Murauer zur Nikolausfeier zusammen. Mit dabei waren die Jugendwarte Herbert Spielbauer und Brigitte Brodschelm (hintere Reihe), Markus Kain als Nikolaus und Michael Spielbauer als Krampus.

Antersdorf (cs). In dem Raum im Gasthaus Murauer, in dem sonst die Mädchen und Buben des Trachtenvereins „Edelweiß“ Antersdorf fleißig das Tanzen und Schuhplatteln üben, war diesmal alles für die Nikolausfeier adventlich hergerichtet. Als Heiliger erschien Markus Kain, der Krampus wurde von Michael Spielbauer dargestellt. Der Nikolaus lobte die Kinder für ihren Eifer und die Mitgestaltung zahlreicher Feste. Zum Dank verteilte er an alle Päckchen, die mit Süßigkeiten und Kinogutscheinen gefüllt waren. Anja Wimmer und Helena Pinzl spielten auf ihren Gitarren für den hohen Gast Adventlieder und die Trachtlerjugend sang dazu. Herzlich bedankte sich der „Nikolo“ für den „Siebenschritt“, den die Kinder ihm zu Ehren tanzten. Korbinian Brodschelm trug noch ein Gedicht über seine ganz besonderen Weihnachtswünsche vor. Vorstand Christian Wimmer bedankte sich bei den Jugendwarten Brigitte Brodschelm und Herbert Spielbauer mit Präsenten für ihren Einsatz, sowie bei den Dirndln und Buam für ihr Dabeisein und bei deren Eltern für die Unterstützung. Die Feier klang mit einem gemeinsamen Essen aus und selbstverständlich wurde von den Kindern gleich manche Schokolade aus den Nikolaussäckchen vernascht. Die Kindergruppe der Antersdorfer Trachtler ist auch bei der traditionellen „Weihnacht in Antersdorf“ am 20. Dezember miteingebunden. Als Engerl und Hirten werden sie beim Krippenspiel im Braunsperger-Hof in Erscheinung treten.








   
nach oben
                                  
                                   
          


 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V