Antersdorfer Trachtler ehrten ihre langjährigen Mitglieder
Christine Baumgartner, Sepp Mini und Hans Priemeier sen. gehören seit 70 Jahren dem Verein an
_____________________________________________________________________________

Antersdorf (cs). Dicht besetzt war der „Trachtlerraum“ im Vereinslokal Murauer der Antersdorfer Trachtler beim traditionellen Kaffeekränzchen. Mit selbst gemachten Torten und Schmalzgebäck bedankte sich die Vorstandschaft bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz für den Verein. Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Vorstand Christian Wimmer und sein Stellvertreter Sebastian Schmid überreichten den Geehrten, die persönlich anwesend waren, Abzeichen und Urkunden. Mit herzlichen Worten bedankten sie sich bei ihnen für ihre jahrzehntelange Treue. Geehrt wurden für 25 Jahre: Evi und Günther Brodschelm, Herbert Eiblmeier, Gerti Gschneidner; für 30 Jahre: Sonja Münzer; für 35 Jahre: Hannerl Eichinger, Richard Fischhold jun., Werner Hüther jun., Franz Penker; für 40 Jahre: Renate Bauer, Hilde und Bernd Boidol, Sieglinde und Peter Deschauer, Hilde und Richard sen. Fischhold, Dieter Gnaiger, Josef Hinterleuthner, Marile Ritzinger, Herbert Spielbauer und Andreas Wimmer; für 45 Jahre: Josef Hinterwimmer, Karl Schwinghammer und Adalbert Wimmer; für 55 Jahre: Franz Braunsperger, Georg Eiblmeier, Hilde Hinterleuthner, Franz Kouba, Georg Spielbauer sen. und Helmut Stiller; für 60 Jahre: Erich Bachmeier, Fritz Prehofer, Margot Rotthaler, Alfred Schacherbauer, Ludwig Schätz, Franz Schwiebacher, Else und Robert Seeburger und Ludwig Winkler; für 70 Jahre: Christine Baumgartner, Sepp Mini und Hans Priemeier sen. Für die Umrahmung mit Akkordeonmusik sorgten Hilde Strauch und Ludwig Huber. Alle genossen das fröhliche Beisammensein in geselliger Runde. Vorstand Christian Wimmer gab einen kurzen Ausblick auf anstehende Feste: Am 1. Mai stellen die Antersdorfer Trachtler beim Wirtsgarten Murauer um 10 Uhr ihren Maibaum auf, die Maiandacht findet am 11. Mai um 19.30 Uhr bei schönem Wetter auf dem Scherellenbuckel und bei schlechtem im „Scherellen-Stadel“ in Antersdorf statt.
 


Foto: Vorstand Christian Wimmer (rechts) und sein Stellvertreter Sebastian Schmid (links) ehrten die langjährigen Mitglieder des Trachtenvereins „Edelweiß“ Antersdorf.







    
nach oben
                   



 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V