Nikolaus besuchte die Antersdorfer Trachtlerkinder
Autorin: Christina Schmid



Foto: Es schneite kräftig, als der Nikolaus (Markus Kain) die Antersdorfer Trachtler auf der „Trachtlerbühne“ beim Murauer besuchte

Gerade schneite es kräftig, als der Nikolaus, dargestellt von Markus Kain, mit den drei Kramperln (Lukas Feichtinger, Maxi Wimmer und Robert Pinzl) durch den Wirtsgarten Murauer hin zur Trachtlerbühne stapfte. Die Trachtler mussten für ihre traditionelle Nikolausfeier für ihre Jugend ins Freie auf die überdachte Bühne ausweichen. Es gab dort heißen Glühwein und für die Dirndl und Buam wärmenden Kinderpunsch. Vorstand Christian Wimmer bedankte sich bei allen jungen Trachtlerinnen und Trachtlern für ihr Tanzen und Schuhplatteln das ganze Jahr über, den Eltern und vor allem den Jugendwarten Brigitte Brodschelm und Herbert Spielbauer sowie den Vereinsmusikern Hilde Strauch und Ludwig Huber. Für den hohen Gast gab es sogar ein kleines Programm: Eva Eiblmeier, Helena Pinzl und Simone Böhr spielten auf ihren Gitarren verschiedene Lieder, es wurde „Laßt uns froh und munter sein“ gesungen und Julian Sigl und Quirin Brodschelm trugen Gedichte über einen Bratapfel und über Kerzen vor. Der Nikolaus hatte die letzte Stufe zur Bühne erreicht und gab seinen Stab an Vorstand Wimmer. Er öffnete sein goldenes Buch, lobte die Kinder und überreichte reich gefüllte Säckchen mit Süßigkeiten, Nüssen und Mandarinen und dazu Kinogutscheine. Präsente gab es auch für die Jugend- und Musikwarte. Nachdem sich der Nikolaus mit seinem Gefolge verabschiedet hatte, kam man in der warmen Wirtsstube zur Weiterfeier zusammen.









   
nach oben
                                  
                                   
          


 

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

©2019 VGTuEV Edelweiß Antersdorf e.V